Studienordnungen

Änderungen der Fachspezifischen Anhänge im Lehramtsstudium

Für die Studienordnungen (FsA) im Lehramtsstudium sind die Fachbereiche und die ABL zuständig (vgl. § 10 Ordnung ABL). Vom Direktorium und der Abt. II der ABL wurde folgendes Verfahren für die Änderung (und Erarbeitung) von Studienordnungen beschlossen:

  1. Bei Planungen zu Änderung an FsA können Fachbereiche die ABL beratend konsultieren;
  2. anschließend wird die erste Lesung wird in den Fachbereichen vorgenommen;
  3. die Abt. II. der ABL nimmt dann Stellung zu dem Entwurf;
  4. das Direktorium der ABL stimmt der Stellungnahme der Abt. II ggf. zu;
  5. die Abteilung Studien-/Prüfungsrecht beim SSC prüft die Studienordnungen;
  6. es erfolgt die Lesung in der Senatskommission;
  7. die zweite Lesung in den Fachbereichen findet statt;
  8. der Senat befasst sich mit den Änderungen.

Da die Abt. II der ABL nur zweimal im Semester tagt, ist eine zeitlich weiträumige Planung von Studienordnungsänderungen sinnvoll. Bei Rückfragen zu Standards bei den L-Studienordnungen und zum Verfahren kann die ABL kontaktiert werden.