FAQ: eine Liste mit häufig gestellten Fragen und Antworten.

Detaillierte Infos zu den Bildungswissenschaften

Herzlich willkommen! Auf dieser Webseite finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur Einführung der Bildungswissenschaften. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen den ganzen Text durchzulesen. Falls Ihre Frage nicht von dieser Webseite beantwortet wird, können Sie sich mit dem Referenten Bildungswissenschaften, Herrn Tom Schep (Kontaktdaten in der rechten Spalte), in Verbindung setzten.

Achtung: Für L-1-Studierenden gibt es Regelungen, die nicht für andere Lehramtsstudiengänge gelten. Fragen und Antworten finden Sie im Abschnitt F.

Die TOP-5 mit den häufigst gestellten Fragen:

I. Muss ich vor dem Wintersemester 14/15 die Grundwissenschaften (GW) zu Ende belegt haben?

Nein!Wenn Sie zu WiSe14/15 den Studienanteil GW nicht vollendet haben, kriegen Sie Ihre GW-Leistungen auf den Studienanteil Bildungswissenschaften (BW) angerechnet. Sie studieren dann weiter nach der Studienordnung Bildungswissenschaften.

II. Beim Anmelden von Veranstaltungen im QIS bekomme ich eine Fehlermeldung, was ist da los?

Machen Sie da folgendes: Überprüfen Sie zunächst, ob Ihre QIS-Settings richtig eingestellt sind. Einen Hinweis finden Sie unter ‚Anmeldetipp‘ auf der QIS-Webseite, unter Bildungswissenschaften. Falls dies nicht ausreicht, könnte es sein, dass es einen Fehler bei der Immatrikulation gibt. Nehmen Sie dann Kontakt mit Herrn Tom Schep auf.

III. Ich habe über Facebook oder Kommilitonen gehört, dass…. (fügen Sie hier ein Gerücht ein) ..stimmt das?

Wenden Sie sich für aktuelle und stimmende Informationen über die Umstellung auf Bildungswissenschaften immer an die ABL. Hauptquelle dafür ist in erster Linie diese FAQ. Falls Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wird, können Sie sich auch (am liebsten über Email) an den Referenten Bildungswissenschaften, Herrn Tom Schep (Kontaktdaten rechts), wenden.

IV. Welchen Einfluss wird die Umstellung auf BW für meine Erste Staatsprüfung haben?

Schauen Sie bitte auf Abschnitt C dieser FAQ.

V. Gibt es schon Details zu der Anrechnungsweise?

Nein, die werden im Laufe des Sommersemesters 2014 u.a. über diese FAQ bekannt gegeben.


A. Übergang Grund- zu Bildungswissenschaften – was muss ich beachten?

1. Wie sorge ich dafür, dass ich immer über den aktuellen Stand der Umstrukturierung informiert bin?

Die aktuellen Informationen finden Sie immer auf dieser Webseite. Die ABL wird Wichtige Neuigkeiten auch über zusätzliche Informationswege bekannt geben.

  • Facebook: die ABL hat eine Facebookseite eingerichtet
  • Email-Newsletter: Die ABL informiert Studierenden regelmäßig mit einem Email-Newsletter. Falls Sie sich noch nicht angemeldet sind, können Sie das über die ABL-Webseite tun.
  • Informationsveranstaltungen: die ABL hat vor, je nach Bedarf, im Laufe des Sommersemesters eine oder mehrere Informationsveranstaltungen einzurichten. Falls Sie Interesse an Teilnahme haben, können Sie sich bei Herrn Tom Schep (Kontaktdaten in der rechten Spalte) über Email anmelden. Sie werden dann rechtzeitig informiert.

2. Wann erfolgt die Umstellung von Grund- auf Bildungswissenschaften?

Studierende, die Grundwissenschaften studieren und am Ende des Sommersemester 2014 nicht alle Module abgeschlossen haben, erhalten zum Wintersemester 2014/15 eine (verlustfreie) Anrechnung ihrer Studienleistungen auf Bildungswissenschaften (BW); sie schließen ihr Studium dann in BW ab.

3. Kann ich im oder nach dem Wintersemester 2014/15 noch nach der Studienordnung Grundwissenschaften studieren?

Nein, den Studiengang Grundwissenschaften gibt es ab dem Wintersemester 2014/2015 nicht mehr. Alle Studierenden, die Grundwissenschaften studiert haben und die bis einschließlich Sommersemester 2014 noch nicht ihre Module Grundwissenschaften abgeschlossen haben, kriegen Ihre Leistungen in Grundwissenschaften verlustfrei auf Bildungswissenschaften angerechnet. Sie schließen ihr Studium dann in BW ab.

4. Wie werden Leistungen aus den Grundwissenschaften auf BW angerechnet?

Die Details zur Anrechnung werden erarbeitet und werden hier veröffentlicht. Sie können sicher sein, dass eine verlustfreie Anrechnung erfolgt, d.h. sie müssen keine CP doppelt erwerben oder Leistungen doppelt erbringen.

5. Werden alle meine Leistungen aus GW angerechnet? Kann ich sicher sein, dass nach Anrechnung keine Verluste an CP, Studiennachweise oder Noten entstehen?

Ja, wichtigster Ausgangspunkt bei der Anrechnung ist, dass keine Verluste (CP, Noten, Studiennachweise und sonstige) entstehen.


B. Unterschiede zwischen BW und Grundwissenschaften

 

6. Was ist der Grund, dass der Studienordnung BW eingeführt wurde, warum diese Umstrukturierung?

Die Veranstaltungen der Studienordnung GW orientieren sich eher an den disziplinspezifischen Perspektiven auf den Lehrer/innenberuf. Die Studienordnung BW stellt eher die Erfordernisse der Praxis des Lehrer/innenberufs in den Vordergrund. Mit der Einführung der BW soll zudem ein Lehrveranstaltungsangebot nur für Lehramtsstudierende aufgebaut werden - das ist in den Grundwissenschaften eher selten der Fall.

7. Welche konkreten Unterschiede gibt es zwischen den Studienordnungen BW und GW

Die Modulstruktur ist unterschiedlich: In GW gibt es zwei Module, die in die beteiligten Disziplinen (Erziehungswissenschaften, Pädagogische Psychologie, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften) einführen; anschließend werden nach Wahl ein bis zwei Vertiefungsmodule studiert. Die Bildungswissenschaften umfassen ein Modul, in dem das Studium der Bildungswissenschaften eingeführt wird; anschließend werden vier themenorientierte Pflichtmodule besucht. Der Umfang des Studiums und das Modul der Schulpraktischen Studien verändern sich jedoch nicht.

Die BW-Ordnung ist für alle Lehramtsstufen gleich. Unterschiede zwischen den Lehramtsstudiengängen werden im Text klar angezeigt. In den Grundwissenschaften gibt es vier verschiedene Ordnungen für die Lehramtsstufen L1-L5.


C. Bildungswissenschaften und die erste Staatsprüfung

8. Was muss ich für meine Erste Staatsprüfung betrachten?

Die Organisation der Ersten Staatsprüfung wird vom Landesschulamt durchgeführt und wird vom Hessischen Lehrerbildungsgesetz (HLBG, dritter Teil, §17 - §34) bestimmt.

Wenden Sie sich mit Fragen über die Erste Staatsprüfung bitte an das LSA.


D. Welche Studienordnung gilt für mich?

9. Ich habe vor dem Sommersemester 2013 mit meinem Studium angefangen - ändert sich etwas für mich?

Bis einschließlich dem Sommersemester 2014 ändert sich für Sie nichts. Sie studieren bis wie gewohnt nach der Ordnung Grundwissenschaften (GW). Sie können bis dahin alle Module GW abschließen und so das Studium der GW beenden. Schließen Sie bis einschließlich Sommersemester 2014 nicht alle Module GW ab, werden ihre Leistungen vollständig auf Bildungswissenschaften (BW) angerechnet. Sie schließen ihr Studium dann in BW ab. 

10. Ich habe im oder nach dem Sommersemester 2013 mit meinem Studium begonnen und bin kein Quereinsteiger - werde ich mit den Grundwissenschaften etwas zu tun kriegen?

Nein, Sie werden Ihr ganzes Studium nach der Ordnung Bildungswissenschaften (BW) studieren - die Ordnung und die Lehrveranstaltungen zu den Grundwissenschaften sind für Sie nicht relevant.

11. Ich habe im Sommersemester 2013 mit meinem Lehramtsstudium angefangen. Allerdings sind bei mir Leistungen einer anderen Universität oder eines anderen Studiengangs angerechnet worden.

Das macht Sie zum ‚Quereinsteiger‘.  Sie studieren bis einschließlich Sommersemester 2014 nach der Ordnung Grundwissenschaften (GW). Sie können bis dahin alle Module GW abschließen und so das Studium der GW beenden. Schließen Sie bis einschließlich Sommersemester 2014 nicht alle Module GW ab, werden ihre Leistungen vollständig auf Bildungswissenschaften (BW) angerechnet; Sie schließen ihr Studium dann in BW ab. In Zweifelsfällen und bei Fragen wenden Sie sich an die Beratung zu Bildungswissenschaften (vgl. Kontaktangaben).

12. Ich habe im Wintersemester 2013/2014 oder im Sommersemester 2014 mit meinem Lehramtsstudium angefangen. Allerdings sind bei mir Leistungen einer anderen Universität oder eines anderen Studiengangs angerechnet worden.

Das macht Sie zum ‚Quereinsteiger‘.  Ob Sie nach der Ordnung BW oder GW studieren, hängt vom Datum ab, zu dem das Landesschulamt Ihre Leistungen angerechnet hat. Wurden Ihre Leistungenvor dem 1.10.2013angerechnet, studieren Sie nach der Ordnung GW. Alle Anrechnungenab dem 1.10.2013werden vom Landesschulamt nur noch auf die Ordnung BW angerechnet.

Bitte melden Sie sich beim Herrn Tom Schep, falls Sie vermuten, dass Sie vom Landesschulamt eine falsche Anrechnung bekommen haben, oder dass Sie von der Universität falsch immatrikuliert wurden.

13. Ich Studiere L1 – verändert sich etwas für mich?

Mit der Einführung der Bildungswissenschaften wurde eine neue Ordnung AGD eingeführt. Ob diese Änderung für Sie relevant ist, hängt vom Zeitpunkt ab, zu dem Sie mit Ihrem Studium angefangen haben. Sehen Sie sich die FAQ / Infos zum L1-Studiengang und AGD an.


E. Vorlesungsverzeichnis und Lehrveranstaltungen – wie finde ich die richtigen Veranstaltungen?

14. Ich studieren nach der Ordnung Bildungswissenschaften. Kann ich Veranstaltungen, die im Vorlesungsverzeichnis für Grundwissenschaften ausgewiesen sind besuchen?

Nein, für Sie gilt die Ordnung Bildungswissenschaften (BW), Sie können nur Veranstaltungen besuchen, die den BW zugewiesen sind. Lehrveranstaltungen aus den Grundwissenschaften werden nicht anerkannt.

15. Ich studieren nach der Ordnung Grundwissenschaften. Kann ich Veranstaltungen, die im Vorlesungsverzeichnis unter Bildungswissenschaften ausgewiesen sind besuchen?

Nein, für Sie gilt nur die Ordnung Grundwissenschaften. Sie können bis einschließlich Sommersemester 2014  nur Veranstaltungen besuchen, die für GW ausgewiesen sind.

16. Ich studiere L1 - wie kann ich sehen, welche Veranstaltungen AGD für mich gedacht sind?

Bitte schauen Sie sich den Teil zu L1 und AGD an für weitere Details zu den Änderungen der Ordnung AGD und ob die für Sie relevant sind.


F. L1-Studierende / Allgemeine Grundschuldidaktik (AGD)

 17. Ich studiere L1 (Grundschule) und habe gesehen, dass es auch eine neue Ordnung AGD gibt - ist die für mich relevant?

Wenn Sie Bildungswissenschaften studieren, gilt für Sie die neue Ordnung AGD. Für L1-Studierende, die Grundwissenschaften studieren, gilt die alte Ordnung AGD (vgl. auch: „Welche Studienordnung gilt für mich?“).

Um Verwirrung im LSF zu vermeiden und klar zu machen welche Ordnung für wen gilt, wird auf den Webseiten der ABL und im LSF die folgende Trennung gemacht:

  • die AGD-Ordnung  für Studierenden der Bildungswissenschaften= „AGD (BW)
  • die AGD-Ordnung für Studierende der Grundwissenschaften = „AGD (GW)“

18. Was sind die wichtigsten Änderung in der neuen L1-Ordnung AGD (BW)?

  • Das Modul AGD-1 wurde gestrichen, 4 CP wurden von AGD auf BW verschoben.
  • Die Module aus der alten Ordnung AGD-2, AGD-3, AGD-4 und AGD-5 heißen in der neuen Ordnung Module AGD-A, AGD-B, AGD-C und AGD-D – inhaltlich gibt es keine Veränderungen.
  • Die neuen Ordnung sieht vor, dass L1-Studierende erst das Modul Bildungswissenschaften BW-A abschließen und erste Praxiserfahrungen sammeln, bevor sie mit den AGD-Modulen beginnen; die Details sind in der Studienordnung geregelt.

19. Ich studiere nach der alten L1-Ordnung AGD (GW) – ändert sich etwas für mich?

Nein, Sie studieren AGD ganz normal weiter. Sollten Sie die Module AGD bis einschließlich Sommersemester 2014 nicht abgeschlossen haben, werden Ihre Leistungen auf AGD (BW) angerechnet, sie schließen das Studium der AGD dann nach der Ordnung AGD (BW) ab. Es entstehen Ihnen keine Verluste bei der Anrechnung, alle CP und Leistungen werden übernommen.

20. Wie sehe ich im Vorlesungsverzeichnis, ob eine L1-Veranstaltung für AGD (GW) oder AGD (BW) ausgewiesen ist?

Ab Wintersemester 2013/14 werden die Lehrveranstaltungen zu AGD im Lehrveranstaltungsankündigungssystem LSF getrennt in zwei Ankündigungsbereichen ausgewiesen: „AGD (GW)“ und „AGD (BW)“. Sie können auch an der Modulzuordnung erkennen, ob eine Lehrveranstaltung für sie relevant ist:

  • Modulkürzel für AGD (GW) sind: AGD-1, AGD-2, AGD-3, AGD-4 und AGD-5
  • Modulkürzel für AGD (BW) sind: AGD-A, AGD-B, AGD-C und AGD-D.

Achtung: Studierende AGD können nur die Lehrveranstaltungen belegen, die auch für sie  (d.h. als AGD (BW) / (GW)) ausgewiesen sind – andernfalls erfolgt keine Anrechnung! Faktisch werden allerdings viele Lehrveranstaltungen identisch sein – beachten Sie jedoch unbedingt, ob die gewählte Lehrveranstaltung auch zu “Ihrer“ Studienordnung passt.

21. Wie wird die Anrechnung für L1-Studierenden aussehen?

Ausgangspunkt dieser Anrechnung ist der Gleiche, wie bei GW: die Leistungen werden CP-Verlustfrei auf die neue Ordnung angerechnet. Details zu der Anrechnung werden demnächst auf dieser Webseite veröffentlicht.